Vortragsvideo aus Osnabrück zum Rahmenvertrag zu §52a

In einem sehr anschaulichen Video erklärt Dr. Thelen von der Universität Osnabrück die zur Zeit bestehenden Probleme der Universitäten mit dem neuen Rahmenvertrag zu §52a zur Nutzung von Sprachwerken und warum viele Universitäten diesem Vertrag nicht beitreten.
(Video: https://youtu.be/FhQ5UADV6RE)

Der Vortrag basiert auf den Erfahrungen des Pilotprojektes der Universität Osnabrück zur Einzelvergütung von Sprachwerken. Die Schwierigkeiten liegen u.a. bei ungeklärten Rechtsfragen (z.B. Distributionswege, Fristen, Verlagsangebote) und der Verhältnismäßigkeit (Aufwand/Kosten) bei der Erfassung der Werke. Das Pilotprojekt hat gezeigt, dass es zu einer deutlichen Mehrbelastung von Lehrenden durch administrative Tätigkeiten führt und auch der Aufwand für die Studierenden erheblich ansteigt, wenn der Rahmenvertrag in dieser Form Anwendung findet.

 


Ein Blog als Lerntagebuch in Mahara…

In diesem Semester (WS16/17) setze ich erneut das E-Portfolio System Mahara ein. Die Studierenden in meinem Blended-Learning Seminar „Wissenschaftliches Arbeiten“ führen in Mahara ein Lerntagebuch. Zu den verschiedenen Themen der Veranstaltung gibt es jeweils die ergänzende Aufgabe den eigenen Lernprozess zu dokumentieren und zu reflektieren. Mit dem E-Portfolio Mahara (https://mahara.uni-wuppertal.de) kann man dazu die Funktion „Blog“ nutzen. Die steht jedem Studierenden nach der Anmeldung automatisch zur Verfügung.

Weiterlesen Ein Blog als Lerntagebuch in Mahara…


Webmail Kalender mit Outlook synchronisieren

Ansicht EinstellungsdialogWer wie ich den in Webmail integrierten Kalender nutzt, stößt schnell auf die Problematik, das Kollegen, welche Outlook nutzen, diesen nicht abfragen können.

Dies ist im Einzelplatzbetrieb natürlich völlig egal, wenn man aber seinen Kalender freigeben möchte, dann ist die Mischung dieser Welten ziemlich hinderlich. Entweder man steigt auf Outlook um 😡 oder man sucht nach Wegen, wie man denn seinen aufwendig gepflegten Kalender in Richtung Outlook/Exchange synchronisiert bekommt. Letzteres habe ich gemacht und bin dabei auf dieses Tool gestoßen, welches aktiv entwickelt und ziemlich gut funktioniert:

https://sourceforge.net/projects/outlookcaldavsynchronizer/

Der Outlook CalDav Synchronizer erlaubt verschiedene Arten der Synchronisation (Merge, Replicate, Two-Way) mit mannigfaltigen Einstellungsmöglichkeiten. Weiterhin kann er verschiedene Profile (=Kalender) verwalten und spricht nicht nur generisches CalDav (das wird beim Webmailkalender „gesprochen“) sondern hat voreingestellte Profile für Google, GMX und Co.

Ich synchronisiere damit nun von Webmail nach Exchange, wobei der Webmail-Kalender nur gelesen wird und der Outlook-Kalender nur empfängt. Meine Kollegen können sich somit also immer einen Überblick meiner Termine verschaffen und ich muss kein Outlook zur Mailverwaltung nutzen 😉


Wir bekommen ein Büro geliefert

Da wir hier auf T.11 einen neuen Kollegen haben, braucht dieser natürlich auch ein Büro.
Wir haben durch eine kleine Veränderung der Mediothek noch Platz auf unserer Etage, so dass das Dezernat 5 uns dort ein neues Büro einbauen kann. Aber dafür muss es ja erstmal geliefert werden.

Hier befindet es sich sprichwörtlich noch auf Achse und wird dann per Luftweg zugestellt. Wusste gar nicht, dass das so einfach geht 🙂

Lieferung Bürobaumaterial per Kran Lieferung Bürobaumaterial per Kran Lieferung Bürobaumaterial per Kran Lieferung Bürobaumaterial per Kran

 


Signierte E-Mails der ZIM Benutzerberatung

Ob Sie tatsächlich von der ZIM Benutzerberatung eine E-Mail erhalten haben, erkennen Sie ab sofort an der elektronischen Signatur (S/MIME).
Sollten Sie eine unsignierte E-Mail von der Adresse zimber@uni-wuppertal.de erhalten, stammt diese nicht von der Benutzerberatung des Zentrums für Informations- und Medienverarbeitung! Weiterlesen Signierte E-Mails der ZIM Benutzerberatung


Versteckte Suchmaschine

oropax

Es ist laut im Maschinensaal…

decke_grosser_maschinensaal

… bei dem grade in der Decke installiert wird …

abgeklebte_hoeheneinheit

… deswegen Staubschutz vor der Suchmaschine




Die unter http://www.uni-wuppertal.de/suche erreichbare Suche ist tatsächlich ein Stück Hardware, das im uni-internen Maschinensaal installiert wurde. Sie sorgt für eine datenschutzkonforme Suche, ohne Daten nach Außen zu geben.


WordPress auf einem Root-Server der Uni

Wenn es bei der Einrichtung der Permalinks ständig zu 404-Meldungen kommt – und die .htaccess fehlerfrei ist, hilft ein

a2enmod rewrite

auf der Konsole. Kommt im echten Leben ja eher selten vor, dass auf einem Webspace ein triviales Modul erst aktiviert werden muss.

a(pache)2(version)en(able)mod(ule) rewrite


Sie haben Ihr Ziel erreicht – PIWIK im Einsatz

Bildschirmfoto 2016-08-09 um 15.56.03

PIWIK zeigt an, dass ein Ziel einmal während eines Besuchs erreicht wurde

Bildschirmfoto 2016-08-09 um 15.58.06

Nutzerinteraktionen an einer Seite

geringe_nachfrage

Realistische Nutzerzahlen

Das ZIM bietet für Seiten, die in der Domain uni-wuppertal.de gehostet sind, als ein Analyse-Tool PIWIK an.