Kategorien
Lehren und Lernen Lernraum

Innovativer Lernraum: T.11.01

Willkommen im Herzstück der Technik an der Universität Wuppertal – dem Lernraum T.11.01 im T-Gebäude des Campus Grifflenberg, der vor zwei Jahren eingeweiht wurde. Der Raum ist perfekt für Studierende, die auf der Suche nach modernster Lerntechnik sind.

Übersicht über den Lernraum. Man sieht einen Gruppentisch und mehrere Einzelarbeitsplätze.

Wie auch die Unibibliothek bietet dieser Raum eine Fülle an innovativen Ausstattungen, die das Lernen zu einem interaktiven und dynamischen Erlebnis machen. Von Fernsehern über digitale Whiteboards bis hin zu rollbaren Tischen und Stühlen – hier könnt ihr eure Lernumgebung flexibel gestalten, je nachdem, was euch am besten beim Lernen unterstützt. Studierende, die es gerne gemütlich haben, werden sich über die Sofaecke beim Lernen freuen.

Und wenn technische Probleme auftreten? Keine Sorge, die Benutzerberatung des ZIM ist nur einen Schritt entfernt, bereit, euch bei jedem Anliegen zu unterstützen.

Doch das ist noch nicht alles! Unser Lernraum verfügt auch über ein “Aquarium”, einen Gruppenlernraum aus Glas, der euch an das beliebte Konzept aus der Bibliothek erinnern wird. Der Unterschied? Dieser Raum muss nicht im Voraus gebucht werden und ist speziell für Zoom-Konferenzen ausgestattet, mit Platz für bis zu sechs Personen.

Auch wenn der Raum etwas abseits von Mensa und Bibliothek liegt, ist er dennoch leicht zu erreichen. Vom Haupteingang aus entlang der Gaußstraße gelangt ihr zum Eingang des T-Gebäudes. Aktuell wird der Eingang renoviert, aber keine Sorge – ihr könnt den Raum immer noch durch das benachbarte Gebäude S erreichen. Auf Ebene 11 angekommen, führt euch ein kurzer Weg direkt zu T.11.01.

Obwohl im Gebäude T/U Umbauarbeiten stattfinden, bleibt der Lernraum dennoch geöffnet. Ihr könnt also trotzdem dort lernen und arbeiten.

Vor dem Eingang des Lernraums befindet sich zurzeit eine Baustelle

Und für diejenigen, die das Wetter in Wuppertal kennen – ja, wir haben auch an euch gedacht. Selbst bei Regen könnt ihr den Lernraum von der Mensa (über den Zugang P.05) und der Bibliothek aus erreichen, ohne das Gebäude zu verlassen.

Kurz gesagt: Wer moderne Lerntechnik, einen Platz für kollaboratives Arbeiten und Zoom-Konferenzen oder einfach Abwechslung in der Lernumgebung braucht, ist im Lernraum T.11.01 genau richtig.

Euer ZIM-Team 

Mehr Informationen über den Lernaum findet ihr hier:

Kategorien
Lehren und Lernen Lernraum

Scannen im Lernraum auf T.11

Der neue Scanner im Lernraum auf T.11

Ab sofort steht im Lernraum auf T.11 ein Netzwerk-Scanner bereit. Ein Zweiter ist bereits auf dem Weg! Der Scanner ermöglicht es, stapelweise oder einzeln zu scannen, die gescannten Dokumente auf dem eingebautem Bildschirm zu bearbeiten (rotieren, löschen, sortieren) und den fertigen Scan auf einen USB-Stick zu speichern oder per E-Mail zu versenden.

Wir haben eine Schnellanleitung auf Deutsch & Englisch angefertigt, um euch beim Scannen zu unterstützen. Weitere Materialien finden sich auf der Seite des Herstellers (auf der Anleitung als QR-Code abgebildet) und sollte etwas nicht rund laufen hilft die Benutzerberatung in T.11.04, direkt nebenan, gerne weiter.

Schnellanleitung

Kategorien
Lehren und Lernen Lernraum Zoom

Bildschirmfreigabe mit Zoom Rooms

Nachdem die Lernkabine mit Zoom Rooms ausgestattet wurde, taucht immer wieder die Frage auf, ob man denn auf dem dort installiertem Monitor einfach “nur” eine Bildschirmfreigabe machen kann?

Ja! Man kann! Und zwar sehr einfach, ohne Kabel oder sonstiges Zubehör. Ihr benötigt nur den Zoom Client, der auf eurem Endgerät (PC, MAC, Android oder iOS) installiert ist.

  • Wenn der Zoom Desktop Client das Signal in einem Zoom Room erkennt, stellt er automatisch eine Verbindung zum Zoom Room her, wenn der oder die Teilnehmer*in auf Share Screen (Bildschirm freigeben) klickt.
  • Wenn die Näherungserkennung nicht verfügbar ist, können die Teilnehmer*innen die direkte Freigabe aktivieren, indem ihr den Freigabeschlüssel eingebt, der aus einer Buchstabenfolge besteht. Diese wird auf dem Bildschirm angezeigt.

Direkte Freigabe mit Näherungserkennung

  1. Starte mit dem Zoom Rooms-Controller ein Meeting oder trete einem bei.
  2. Melde Dich im Zoom Desktop Client oder der mobilen App an.
  3. Klicke oder tippe im Zoom Desktop Client oder in der mobilen App auf Share screen (Bildschirm freigeben).
  4. Wähle aus, was Du freigeben möchtest und klicke oder tippe dann auf Share (Freigeben).
  5. Dein freigegebener Bildschirm wird auf dem Zoom Rooms-Display angezeigt.

Web-Client

Wenn Du keinen Zugriff auf den Zoom Desktop Client oder das Mobiltelefon hast, führe folgende Schritte aus, um Deinen Bildschirm mit einem Browser freizugeben.

  1. Startet mit dem Zoom Rooms-Controller ein Meeting oder treten Sie einem bei.
  2. Besuche share.zoom.us.
  3. Gib die Meeting-ID ein und klicken Sie auf Bildschirm freigeben.
  4. Klicke in Deinem Webbrowser auf “Teilnehmen”.
  5. Gib Deinen Namen ein und klicke auf Teilnehmen.
  6. Folge den Anweisungen, um Deinen Bildschirm mit dem Zoom Web Client zu teilen.
Kategorien
Lehren und Lernen Lernraum

Zoom Rooms im Lernraum T.11

Die Lernkabine in unserem Lernraum in Gebäude T.11 hat ein ordentliches Upgrade bekommen: Ab sofort ist diese mit einem Monitor und einem Polycom Raumsystem ausgestattet, welches Zoom Konferenzen mit bis zu 6 Teilnehmer*innen vor Ort erlaubt.

Das funktioniert auf Basis von Zoom Rooms, ihr findet dort einen Tischcontroller vor, welcher sich per Touch bedienen lässt, ein Raummikrofon mit Stummschalter sowie der Webcameinheit, welche ebenfalls mit Mikrofonen ausgestattet ist.

Über den Controller lässt sich das System steuern und einstellen, Freigabe und Kamerasteuerung vornehmen (Multi Kamera Modus, Sprecher folgen etc), Umfragen einblenden und vieles mehr. Eine Bedienübersicht findet ihr in der Kabine als Infoblatt oder am Ende dieses Artikels als PDF.

Teilnehmer*innen in Zoom-Räumen können aber auch nur die direkte Bildschirm-Freigabe über einen Zoom Desktop Client (macOS oder Windows) nutzen ohne ein Meeting zu starten. Die Ultraschall-Näherungserkennung ermöglicht es dem Zoom Room Controller, ein Ultraschallsignal zu erzeugen, das vom Zoom Desktop Client erkannt werden kann. Mehr Informationen dazu erhaltet ihr im Video von Zoom:

Infoblatt zur Bedienung über den Zoom Rooms Controller

Kategorien
Lehren und Lernen Lernraum

Brillensammelbox im Lernraum auf T.11

Das ZIM beteiligt sich am Nachhaltigkeitsprojekt „Specs to Next“ der Kirche an der Uni und hat im Lernraum auf T.11 eine Sammelbox für gebrauchte Brillen aufgestellt. Bringt einfach „alte“ Brillen aus eurem Freundeskreis, eurer Familie und eurer Nachbarschaft mit zur Uni und werft diese in die Sammelbox. Gespendete Brillen werden von der gemeinnützigen Aufbereitungsstelle „Brillen Weltweit“ in Koblenz aufbereitet und durch orts- und fachkundige Projektpartner*innen kostenlos an Hilfsbedürftige im globalen Süden verteilt. „Brillen Weltweit“ ist Europas größtes Recyclingprojekt für gebrauchte Brillen.

Mehr Informationen zum Projekt findet ihr auf der Seite 20 des aktuellen Semesterprogramms der Kirche an der Uni.