Umlaute im E-Mail-Header

Um einen Text mit Umlauten zu verschicken reicht i.d.R. die Angabe des Charsets UTF-8 aus:

MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/html; charset=UTF-8

Die From-Zeile dieses Headers wird dennoch nicht korrekt dargestellt:

MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/html; charset=UTF-8
From: Geräteausleihe <mail@domain.tld>

Umlaute im Header sind von der Charset-Angabe nicht betroffen und müssen über eine UTF-8-Codetabelle mit Unicode-Zeichen direkt codiert werden:

MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/html; charset=UTF-8
From: =?UTF-8?Q?Ger=c3=a4teausleihe?= <mail@domain.tld>

Erst auf diese Weise wird das ä im Header beim Empfänger korrekt dargestellt.